Was ist eine Umfrage?

Es ist eigentlich eine einfache Frage: Was ist eine Umfrage? Es scheint eine einfache Frage zu sein, aber wie bei vielen Dingen ist die Antwort komplexer, als viele Menschen schätzen. Umfragen können mehrere Formen annehmen, werden jedoch am häufigsten in Form eines schriftlichen oder Online-Fragebogens verwendet.


Grundsätzlich ist eine Umfrage eine Methode zum Sammeln von Informationen aus einer Stichprobe von Personen, traditionell mit der Absicht, die Ergebnisse auf eine größere Bevölkerung zu übertragen. Umfragen bieten eine wichtige Daten- und Erkenntnisquelle für nahezu alle in der Informationswirtschaft tätigen Personen, von Unternehmen und Medien bis hin zu Regierungen und Wissenschaftlern.

Was ist eine Umfrage


Es gibt vier Arten der Erfassung von Umfragedaten, die häufig verwendet werden.


    Persönliche Umfragen
    Telefonumfragen
    Selbstverwaltete Papier- und Bleistiftumfragen
    Selbstverwaltete Computerumfragen (normalerweise online)

Während Umfragen in ihrer Durchführung und Verwendung sehr unterschiedlich sind, gibt es eine Reihe von Komponenten, die in fast allen Umfragen gleich sind. Viele dieser gemeinsamen Merkmale wurden von Umfragemethodikern, Psychologen, Statistikern und vielen anderen Forschungsbereichen eingehend untersucht.

Die Vorteile von Online-Umfragen

Jedes Jahr werden Millionen von Umfragen verschickt, und obwohl einige Unternehmen immer noch Papierumfragen versenden, würde viel Papier verschwendet, wenn die meisten nicht digital wären. Online-Umfragesoftware ist seit über einem Jahrzehnt die beliebteste Methode zur Durchführung von Umfrageforschungen. Da für den Geschäftserfolg schnellere Einblicke unerlässlich sind, werden immer mehr Unternehmen auf digitale Lösungen umsteigen.
Vorteile der Verwendung eines Umfragetools

Mit digitaler Software ist es einfach, eine Umfrage zu erstellen, und Qualtrics bietet kostenlose Umfragevorlagen an. Darüber hinaus kann digitale Software Ihrem Unternehmen Zeit und Geld sparen, da sie geringere Einrichtungs- und Verwaltungskosten verursacht. Dies ist für den Kunden oder Befragten bequemer, da er die Umfrage auf dem für ihn am besten geeigneten digitalen Gerät (Tablet, Computer, Telefon usw.) durchführen kann. Dies ist auch für Sie bequemer, da Sie nur den Umfragelink per E-Mail senden müssen und die Daten in Ihrer Umfragemanagement-Software haben, sobald Antworten eingehen.


Digitale Umfragen lassen sich schneller skalieren. Mit einem Klick auf eine Schaltfläche im Umfragetool können Sie eine Umfrage an Tausende von Personen senden und sogar in mehrere Sprachen übersetzen. Sie können die Ergebnisse auch einfach analysieren und sie sind genauer, da keine Menschen die Daten in einen zu analysierenden Computer übertragen.

So gestalten Sie eine Umfrage

Die beste Umfrage ist nur so gut wie das Design. Daher ist es wichtig, vom ersten Design bis zur Datenanalyse gründlich zu sein. Wenn Sie sich die Zeit nehmen, Ihre Forschungsfrage und Ihr Verteilungsmodell zu planen, sind Sie in der besten Position, um Qualitätsdaten zu erhalten.
Definieren Sie Ihre Forschungsfrage und -ziele

Was genau versuchen Sie herauszufinden?

Möchten Sie verstehen, was Kunden von Ihrem neuesten Produkt oder Ihrer Marke insgesamt halten? Möchten Sie sehen, welche Vorteile Ihre Mitarbeiter umsetzen möchten, oder ob Ihre Mitarbeiter durch Umfragen zur Mitarbeiterbindung bei der Arbeit beschäftigt sind? Die Definition der Forschungsfrage vor dem Start ist für den Erfolg eines Umfrageforschungsprojekts von entscheidender Bedeutung. Ohne eine Forschungsfrage und bestimmte Metriken, die Sie messen möchten, liefert eine Umfrage nur Daten und nicht die Erkenntnisse, die Sie benötigen, um Änderungen an Ihren Prozessen, Produkten oder Dienstleistungen vorzunehmen.
Identifizieren Sie, wen Sie befragen möchten

Wer kann Ihnen bei der Beantwortung Ihrer Forschungsfrage helfen? Verwenden Ihre Kunden, Mitarbeiter oder Verbraucher Ihr Produkt nicht? Sie müssen diese Population identifizieren und verstehen, wie Sie sie am besten erreichen können (soziale Medien, E-Mail, Ihre Website usw.).
Design- und Pre-Test-Umfragen

Das sorgfältige Entwerfen des Fragebogens und das anschließende Testen vor dem Senden an Ihr gesamtes Publikum ist entscheidend, um gültige und zuverlässige Daten zu erhalten. Zum Beispiel können sorgfältiges Umfragedesign und Vortests dazu beitragen, Klarheit zu schaffen und die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass die Befragten die Bedeutung von Fragen unterschiedlich interpretieren.


Wählen Sie eine Stichprobe für die Umfrage aus


Die Auswahl einer Stichprobe aus Ihrer Kontaktbasis ist auch wichtig, um gültige und zuverlässige Daten über die Gesamtbevölkerung zu sammeln. Wenn Sie beispielsweise eine Stichprobe aus einer großen Datenbank mit Kunden-E-Mail-Adressen ziehen und nur eine Antwort pro Haushalt wünschen, möchten Sie möglicherweise jede E-Mail-Adresse mit den Postanschriften vergleichen und Duplikate entfernen, um zu vermeiden, dass einige Haushalte eine größere Auswahlwahrscheinlichkeit haben. Dann würden Sie wahrscheinlich eine zufällige Stichprobe aus der verbleibenden Liste der E-Mail-Adressen ziehen. Denken Sie auch daran, dass Ihre Kunden nicht für alle Arten von Forschung eine unvoreingenommene Bevölkerung sind. Wenn Sie ein Produkt für ein neues Segment auf den Markt bringen, ist Ihr bestehender Markt möglicherweise nicht derselbe Käufer. Um genaue und verwertbare Daten zu haben, müssen Sie einen Repräsentanten haben