Einfach online Geld verdienen mit App – so geht’s [7 Schnelltipps]

Kann ich mit meinem eigenen Portfolio Geld verdienen? Welche Online Banken sind tatsächlich interessant? Gibt es nützliche Apps, um online Geld zu verdienen. Ja, die gibt es tatsächlich. Dabei sind die Möglichkeiten, Geld zu verdienen sehr vielseitig geworden. Eine Online Geld verdienen App, wie Blablacar oder Fiverr bietet in verschiedenen Varianten gute und zahlreiche Möglichkeiten. Auch wenn mit den Apps eher geringe Beträge zusammenkommen. Den ein anderen Euro kann man sich sehr gut dazu verdienen…

1. BlaBlaCar-Mitfahrzentrale

Mit Blabala car können Mitfahrer gesucht und gefunden werden. Gerade wer regelmäßig die gleiche Strecke fährt und ein bisschen Geld dazu verdienen will, kann eine Mitfahrgelegenheit anbieten. So kann auf Dauer ein kleiner Nebenverdienst entstehen. Die App bietet auch den Vorteil, das der Fahrer entscheidet, wer mitfährt. Reizvoll ist das Mitnahmeangebot aber in jedem Fall -schließlich könne die Fahrtkosten so auf lange Sicht deutlich reduziert werden – und die Natur profitiert auch noch dabei.

2. Die Online Geld verdienen App von Fiverr – Smartjobs für Freelancer

Jobs für Freelancer können in einem anständigen Nebeneinkommen.mündem. Wer seine Fähigkeiten bei Fiverr anbietet kann mit Gigs Geld verdienen. Das Prinzip ist ganz einfach. Auf der Plattform werden Aufträge vergeben und von Alleinschaffenden erledigt. Wer noch Zeit für weitere Aufgaben hat , kann so ein ganz anständiges Einkommen aufbauen.

3. Online Brokerage mit Degiro

Die besten Apps, um zusätzlich Geld zu verdienen, sind sicherlich Brokerage Apps. Wer bereits ein kleines Sparguthaben gesammelt hat, kann sich spielend einfach bei einem Online Broker anmelden. Der sorgt für ein Portfolio und schon gehts los mit der Geldanlage. Viele Anbieter werben sogar mit Ihren kostenlosen Angeboten. Wer sich mit dem spekulieren auskennt, kann mit einer Finanzapp sehr gutes Geld verdienen. Es bleibt aber anzumerken, dass auch Geld verloren gehen kann. Wer das Risiko eher scheut lässt also bester die Finger davon.

4. Mit Umfragen Geld verdienen

Online geld verdienen mti App

Der Klassiker unter den Mini bzw. Mikrojobs sind die Umfragen. Dabei mangelt es aber meistens an Angeboten. Viele Umfrage-Apps sind langfrisitig nicht wirklich für Jedermann lohnenswert. Entweder es gibt zu wenig Umfragen oder die Umfragen werden nur mit wenigen cent entlohnt. Es kommt also ganz darauf an, ob die demographischen Daten tatsächlich besser. Studenten sind aber dennoch eine sehr gefragte Zielgruppe. Wer sein Glück versuchen will, kann sich unter anderem bei Appinio anmelden. Dort kann man relativ einfach Gutscheine gewinnen, die dann in bares Geld umgemünzt werden können. Eine gute Möglichkeit auf jeden Fall für alle, die gerne Geld sparen wollen.

5. Ebay Kleinanzeigen nutzen und alte Gegenstände verkaufen

Wer sich in seiner Wohnung umschaut und ungeliebte Dinge nicht mehr braucht, kann diese bei Ebay Kleinanzeigen zu Geld machen. Gerade auch wenn es sich um sperrige Gegenstände handelt. Mit Ebay Kleinanzeigen können zudem hohe Gebühren gespart werden. Nicht zu vergessen, dass die Gegenstände Vorort abgeholt werden. Es gibt also die Möglichkeit auch noch das alte Sofa an den Mann oder die Frau zu bringen.

6. Fotos anbieten und Provision kassieren

Online Geld verdienen mit App

Auch mit schönen Fotos lässt sich sehr einfach Geld verdienen. Wer ein bisschen Talent hat und fotographieren kann, wird schon bald fündig werden. Mit zhalreichen Fotodiensten können Bilder einfach hochgeladen werden und Bilder auf Provisionsbasis verkauft werden. Wer ein bisschen Talent hat, kann durchaus bald schon mit den eigenen Schnappschüssen Kasse machen.

7. Homepage verkaufen und Geld verdienen

Wer die Online Geld verdienen app von flippa nutzt, kann seine Homepage einfach verkaufen. Wer seine Homepage nicht mehr pflegen will, kann die Domain zur Auktion anbieten. Dienstleister wie Flippa oder Seda geben dazu die einfache Möglichkeit. In Zukunft geht es also darum zu schauen, ob die eigene Domain genug Traffic hat. Eine gute Homepage, die vielleicht sogar einen Shop hat, kann schon mal mehrere Hundert Euro einbringen. Die eigene Homepage kann also noch Gold wert sein,

8. Geld verdienen als digitaler Nomade

Auch als digitaler Nomade kann das Geld verdienen funktionieren. Wer seine Fähigkeiten im Netz anbietet hat die Möglichkeit schnell auch Aufträge zu bekommen. Ein digitaler Nomade kann dabei seine individuellen Fähigkeiten in die Wagschale werfen. Je nachdem wie hoch die gebotene Qualität ist, können auch Verdienste entstehen. Wer ein besonderes Talent hat, kann schon bald mit einnahmen rechnen.

Vorteile – Online Geld verdienen mit App

Die Vorteile mit Apps Geld zu verdienen liegen natürlich auf der Hand. Hier die besten auf einen Blick:

  • meistens keine Zusatzkosten
  • häufig praktisch, weil nebenher machbar
  • gute Vernetzungsangebote können mit Apps Anbieter und Nachfrager schnell zusammenführen
  • Auch einfache Aufgaben können schon Geld einbringen
  • die Einnahmen können sich schnell zu einer stattlichen Summe ansammeln
  • Auch Gutscheine können sich als sehr attraktiv erweisen

Wer auf die Idee kommt sich Geld dazuzuverdienen, kann dies auch mit Apps realisieren. Einige Apps begeistern gerade auch mit Ihrer Anwenderfreunlichkeit. Ob Ebay Kleinanzeigen oder Brokerage oder Microjobs – das Geld verdienen mit App kann tatsächlich gut funktionieren. Es gilt allerdings am Anfang die Erwartung zurückzuschrauben Wer von jetzt auf gleich mehrere hundert Euro verdienen will, könnte auch mal enttäuscht werden.