Wie Sie jetzt kinderleicht mit Umfragen Geld verdienen [Tipps]




Geld verdienen mit Umfragen kann eine sehr gut Idee sein, um zu seinem normalen Gehalt auch noch den ein oder anderen Euro dazu zu verdienen. Natürlich gibt es nicht für jede Umfrage außergewöhnlich hohe Prämien, aber schon 3-10€ Euro sind keine Seltenheit. Aber wer genau bietet diese Umfragen an? Wir als Meinungstrendportal wollen an dieser Stelle einige Anbieter vorschlagen, bei denen Ihr Euch anmelden und bei regelmäßiger Teilnahme einen ordentlichen Nebendienst erzielen könnt.

Es gibt immer mehr Marktforschungsunternehmen, die Prämien für Deine Meinung zahlen. Sie sind aber nicht alle gleich serös. Daher haben wir eine Liste von seriösen Meinungsumfrage-Webseiten zusammengestellt, mit denen Ihr zusammen Geld verdienen könnt.

Die Portale sind meist national und viele davon sind auch als große Marktforschungsinstitute etabliert. Wir empfehlen Euch, die besten 5 Anbieter bei denen Ihr mit am meisten Umsatz machen könnt. Ob Geld verdienen mit Umfragen tatsächlich erfolgreich sein kann sein zunächst mal dahingestellt. Es  gibt allerdings zahlreiche Umfragen, die gute Einnahmemöglichkeiten versprechen.

1. mysurvey

Mysurvy bietet einen max. Verdienst von 20€ pro Stunde und meist einen Verdienst von 5€ pro Umfrage.

2. Swagbucks

  Swagbucks bietet einen max. Verdienst von 50€ pro Stunde an, die Ihr auch pro Umfrage bekommen könnt. Natürlich können sich diese Verdienstmöglichkeiten ändern. Was tatsächlich aktuell für Euch drin ist, sehr Ihr auf der Homepage.

3. Toluna

max. Verdienst

  • 30 € pro Stunde (effektiv)
  • 3 € pro Umfrage

4. mafo .de

max. Verdienst

  • 20 € pro Stunde (effektiv)
  • 20 € pro Umfrage

5. meinungsstudie

max. Verdienst

  • 30 € pro Stunde (effektiv)
  • 7 € pro Umfrage



Diese Anbieter haben auf uns einen guten Eindruck gemacht und alle ermöglichen das Geld verdienen mit Umfragen. Egal für welchen Anbieter Ihr Euch interessiert. Es lohnt sich in keinem Fall Geld für die Anmeldung zu bezahlen. Solltet Ihr Euer Auszahlungslimit erreicht haben, lsst Ihr Euch auszahlen. Solltet Ihr Umfragen beantworten, haltet Euch an den Ehrenkodex und gebt wahrheitsgemäße Antworten. Euer Portmonaie wird es Euch dann auch danken. Ebenfalls wichtig bei den Angaben sind die Anmeldungen.

Natürlich gibt es Zielgruppen, die haben bessere Teilnahmechancen. Seid Ihr zum Beispiel öfter beim Shoppen, habt bestimmte interssante Freizeitbeschäftigungen und fahrt ein Auto, Motorad und Rad, kommt Ihr mitunter häufiger für Umfragen in Frage. Vieles dreht sich um Konsumenten Verhalten. Habt nicht zu viele Hoffnungen, dass Ihr bei jeder Umfrage in den Teilnehmerkreis kommt, dazu sind die Stichproben manchmal einfach zu speziell. 

Der Vorteil bei Umfragen mitzumachen besteht ganz einfach darin, dass Ihr echt nebenbei ganz einfach Geld verdienen könnt. Die Umfragen werden Euch per Mail zugeschickt, so dass Ihr nur noch antworten braucht. Fallt Ihr dann noch in die Zielgruppe, seid Ihr sofort in der näheren Auswahl und könnt Euch über die fällige Umfrageprämie freuen. 

Vorsicht bei alternativen Anbietern. Alternative Anbieter hingegen können aber auch störend sein. Achtet daher auf einen seriösen Anbieter. Am besten schaut Ihr im Verband deutscher Marktforscher. Wer dort gelistet ist, hält sich in der Regel an die offiziellen Richtlinien und wird Prämien nach Interviewvollendung auch auszahlen. Gute Anbieter werden zudem die Datenschutzverordnung einhalten. Gerade bei annonymen Umfragen, solltet Ihr Euch darau verlassen können, dass Eure Daten nicht weitergegeben werden. 

Weitere Umfrage und Interviewformen

Alternativ gibt es neben Umfragen auch noch weitere Möglichkeiten. Teilweise bieten Marktforschungsinstitute auch Face2Face Interviews an. Diese  sind zwar aufwändiger aufgrund der entsprechenden Anfahrtswege werden aber viel besser bezahlt. Meist gibt es auch ein kleines Geschenk direkt im Anschluss.

Wenn Ihr ein bisschen mehr Zeit mitbringt können teilweise 15-20€ pro Interview eingenommen werden. Wendet Euch für entsprechende Interviews einfach an die einschlägigen Marktforschungsinstitute. Meist gibt es dort ein passenden Angebot. Mit Glück könnt Ihr Euch dort auch in eine Interviewpanelliste eintragen lassen.

Dann werder Ihr in bestimmten Zeitintervallen angerufen oder seid sogar verpflichtet an den Interviews teilzunehmen. Hier sind meistens staatliche Anbieter federführend. Auch diese Interviews werden vergütet. Eine weitere beliebte Quelle für Nebenverdienste sind sogeannte Mystery Shopping Aufgaben.

Auch hier könnt Ihr Euch an Marktforschungsinstitute wenden. Als Mystery Shopper kauft Ihr in einem Geschäft ein vorher bestimmtes Produkt ein und müsst im Gegenzug einen Bericht abgeben. Auch diese Form der Produktbewertung kann sich durchaus als Nebenverdienst lohnen und um Geld verdienen leichter zu machen.



Fazit

Wichtig bleibt aber auch anzumerken, dass die meisten Umfragen eben doch mit einem gewissen Aufwand verbunden. Auch wenn die Umfragen nur 15min dauern, so müsst Ihr dafür eine Anmeldung mitmachen, Eure Daten hinterlegen und Euch auf die jeweiligen Themen konzentrieren. Wer gerne neues Produkte testet und sowieso einen Faible für Umfragen hat, für den kommt diese Zuverdienstmöglichkeit in jedem Fall in Frage.

Es verlangt in jedem Fall Aufmerksamkeit, Zeit und Lust sich auf neue Themen einzustellen. Zudem wird es für einen passenden Verdienst notwendig sein, mehrere Anbieter auszuwählen. Entsprechende organisatorische Fähigkeiten werden als in jedem Fall notwendig sein, um diese Aufgaben strukturiert abzuarbeiten. Geld verdienen mit Umfragen ist also mit diesem Modell nicht einfach, aber durchaus eine Alternative…

Weitere Beiträge zu diesem Thema:


Umfrage: Wie gefällt Ihnen unsere Seite
 

Geld verdienen Geld verdienen